Bibliothek

Die Bibliothek des Völkerkundemuseums ist eine öffentlich zugängliche wissenschaftliche Spezialbibliothek. Die im Sammlungsgut wie auch in Forschung und Lehre vertretenen thematischen und regionalen Fachbereiche des Museums finden sich in ihren Beständen belegt.

Innerhalb dieses Rahmens zeichnen sich bestimmte Schwerpunkte ab, zum Beispiel hinsichtlich monographischer Quellenwerke über verschiedene Religionen, speziell indianischer und afrikanischer Provenienz sowie des Himalayaraumes, magisch-okkulter Vorstellungen, religiösem hinduistischen Brauchtum, Geschichte, Philosophie, Symbolik und Praxis des Buddhismus, synkretistischer religiöser Bewegungen, ferner hinsichtlich ethnohistorischer Quellenwerke und ergologischer und kulturgeschichtlicher Fachliteratur im Bereich der Handwerke.

Ein neuer Sammlungsschwerpunkt ist die Ethnologie Chinas, die langfristig in eine eigene – vornehmlich mit chinesischsprachiger Fachliteratur beziehungsweise mit Fachliteratur in den Sprachen der 56 Völker Chinas ausgestattete – Fachbibliothek münden soll.

Doch greift die Bibliothek in einigen Sachgebieten über diese Thematik hinaus, enthält sie doch eine Abteilung über Museologie, eine Gruppe ausgewählter populärwissenschaftlicher Literatur und spezieller Arbeits- und Studienbücher für Schulklassen.