Ausleihe

Die meisten Publikationen sind ausleihbar. Ausgenommen von der Ausleihe sind als Präsenzbestände:

  • LS-Signaturen
  • Nachschlagewerke mit der Signatur VMZ 000
  • Archivbestände
  • Erscheinungsjahr > 100 Jahre
  • Ordner aus den Semesterapparaten
  • Bücher aus den Semesterapparaten: Kurzausleihe nur mit Erlaubnis der Referenten
  • Wertvolle Bücher (roter bzw. blauer Punkt am Buchrücken): ausleihbar, jedoch Depotgebühr von Fr. 100.- bzw. Fr. 50.-

Für die Ausleihe ist ein Benutzungsausweis nötig, der von der Bibliothek nach Überprüfung der Personalien (Personalausweis mit gültiger Adresse) kostenlos ausgestellt wird. Der Benutzungsausweis kann zeitlich befristet ausgegeben werden und ist nicht übertragbar. Die im IDS gültigen Ausweise werden gegenseitig anerkannt.

Namens- und Adressänderungen oder der Verlust des Ausweises sind der Bibliothek umgehend mitzuteilen. Wird ein neuer Ausweis ausgestellt (Kosten: Fr. 10.-), um den verlorenen zu ersetzen, verliert der alte seine Gültigkeit.

Mit der Einschreibung anerkennen die BenutzerInnen die Benutzungsordnung. Die kantonalen Datenschutzbestimmungen finden Anwendung. Die Ausleihe erfolgt durch Selbstabholung in der Bibliothek (kein Postversand nach Hause) und ist auf 20 Dokumente beschränkt.