Bestände

Die Bestände der Bibliothek des Völkerkundemuseums setzen sich zusammen aus über 35'000 Monographien und 150 laufenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Thematisch umfassen sie Lehrbücher, Grundlagenliteratur, Nachschlagewerke und Zeitschriften zur Ethnologie, Religionsethnologie und Kunstethnologie.

Bis 2007 wurden sie mittels der Klassifikation von George P. Murdock geographisch und thematisch erschlossen. Seither erfolgt die Sachklassifikation nach SWD (Schlagwortnormdatei der deutschen Bibliothek).

Etwa ein Drittel des Bestandes ist frei zugänglich (Freihandaufstellung). Die übrigen Medien befinden sich im Magazin und können am Bibliotheksschalter verlangt werden.