Medienguidesystem Screenshots

Medienguidesystem (MGS)

Seit 2014 wird am Völkerkundemuseum der Universität Zürich das Medienguidesystem (MGS) entwickelt. Das MGS ist eine Webapplikation für den Einsatz in Museen und Sammlungen. Es unterstützt die Bereitstellung von Multimedia-Inhalten in Ausstellungen und digitalen Rundgängen. Das MGS beinhaltet ein CMS, das es Projektmitarbeitenden erlaubt, ohne spezielle technische Voraussetzungen Inhalte zu verwalten und bereitzustellen.

Am Völkerkundemuseum wird das MGS in einem internen Netzwerk eingesetzt. Besucherinnen und Besucher können mittels ihres privaten Tablets oder Smartphones über ein offenes drahtloses Netzwerk die Ausstellungsmedien konsumieren. Dabei werden verschiedene Wechselausstellungen über drei Stockwerke bewirtschaftet. Das MGS ist aber flexibel und skalierbar. Mögliche Einsatzgebiete des MGS reichen von kleinen temporären Installationen über grosse Dauerausstellungen bis hin zu Stadtrundgängen.

Das MGS wird am Völkerkundemuseum fortlaufend entsprechend den Bedürfnissen der geplanten Ausstellungen entwickelt. Die Softwarekomponenten des MGS werden unter einer MIT Software Lizenz der Öffentlichkeit frei und kostenlos zur Verfügung gestellt.