Regard Bleu

RB02

Nächste Ausgabe Regard Bleu: 16. - 18. Oktober 2020

Als interdisziplinäre Plattform, die auch Filme aus anderen Fachrichtungen und Institutionen mit einbezieht, bietet das 'Regard Bleu' immer wieder die Möglichkeit, sich über das Filmemachen innerhalb der Sozial- und Kulturwissenschaften sowie an ihren Schnittstellen Gedanken zu machen, sich darüber auszutauschen und diese zu diskutieren.

Das diesjährige Programm setzt sich aus einer vielfältigen Reihe von thematischen Filmblöcken zusammen, welche Q&A's und andere interaktive Elemente enthalten. Eine Übersicht der Filmblöcke ist hier (PDF, 117 KB) zu finden und das detaillierte Programm hier (PDF, 1 MB).

Aufgrund der aktuellen Umstände findet das diesjährige Regard Bleu in hybrider Form vorort im Völkerkundemuseum sowie online statt. Im Rahmen der Covid-19 Richtlinien ist die Besucherzahl pro Filmblock limitiert. Wir bitten alle Besucher*Innen das Info-Blatt (PDF, 103 KB)durchzulesen. Die erforderliche Voranmeldungen schliessen jeweils 30 Minuten vor Filmblock-Beginn.

Der Online Zugang zum digitalen Filmfestival basiert auf einem Kollekten-Beitrag und kann per Mail bezogen werden unter:

regard.bleu.filmfestival@gmail.com