Für Schulen

Führungen und Workshops

Als ausserschulischer Lernort bietet das Völkerkundemuseum Führungen in den aktuellen Ausstellungen an. Bei der Auswahl der Themen kommen wir so weit wie möglich den Interessen und Vorkenntnissen der Schüler*innen und Lehrpersonen entgegen. Bitte fragen Sie uns nach möglichen Themen und Vermittlungsformaten!

Das Amt für Schule und Kultur des Kantons Zürich bietet ausserdem derzeit Zeichen- und Illustrationsworkshops in unseren Ausstellungen an.

 

Bücher

Unsere Unterrichtsbücher stellen indigene Gesellschaften Nordamerikas vor, die in Europa als „Indianer“ zum Gegenstand zahlreicher Bücher und Filme wurden. Unsere Unterrichtsbücher zu Native Americans der Prärien und Plains (1987/1997), zu First Nations der Nordwestküste (1997), zu Inuit (2006) und Irokesen (2014) brechen stereotype Bilder von ,edlen Wilden‘ auf und eröffnen einen neuen, ethnologisch informierten Blick. Die Unterrichtsbücher richten sich zunächst einmal an Lehrerinnen und Lehrer: sie enthalten ethnologische Grundinformationen, Anregungen für den Unterricht, fertige Arbeitsblätter, Lesetexte und audiovisuelles Material zur Vermittlung der Inhalte an die Schüler*innen.

 

Museumskisten

Immer wichtiger wird gerade im digitalen Zeitalter die Berührung mit authentischem Material: Man möchte die Dinge nicht nur in den Büchern und auf dem Bildschirm anschauen, man möchte sie auch anfassen, sie einmal tragen und fühlen. Unsere Museumskisten enthalten Originalobjekte und Klangdokumente aus verschiedenen Gesellschaften. Lehrpersonen können sie ausleihen und damit ihren Schülerinnen und Schülern kulturelle Fertigkeiten, soziales Wissen, weltanschauliche Vorstellungen von Menschen in den Amerikas mit allen Sinnen näher bringen. Die Kisten beinhalten auch jeweils ein Unterrichtsbuch + CD mit audiovisuellem Material.


Bitte reservieren Sie telefonisch: Tel. +41 44 634 90 11
Leihgebühr CHF 50.-
Depot CHF 100.-