Völkerkundemuseum erhält Forschungsbeitrag des SNF für das Projekt Disability & Technology

Das Projekt Disability & Technology ist eine 2010 ins Leben gerufene Kooperation zwischen dem Völkerkundemuseum, dem Ethnologischen Seminar der UZH, dem Child Health and Development Centre und dem Department of Social Work and Social Administration der Makerere University in Kampala, Uganda. Im Rahmen des neu lancierten Förderprogamms Swiss Programme for Research on Global Issues for Development (r4d) bewilligte der Schweizerische Nationalfonds dem Völkerkundemuseum sowie den ugandischen Kooperationspartnern von der Makerere Universität, das eingereichte Forschungsprojekt Disability and Technology in Uganda from Local and Global Perspectives. In dem auf drei Jahre angelegten angewandten Projekt werden Wissenschaftler/innen, vor allem Nachwuchwissenschaftler/innen aus Uganda und der Schweiz, zu Themen in den Forschungsfeldern Transport, Rehabilitation und Kommunikation arbeiten. Weitere Informationen finden sich in Kürze auf der Homepage www.disabilityandtechnology.uzh.ch.